Ohne Waffe ist reine Kraft ein bedeutender Vorteil in einem Kampf. Bei einer Waffe, die vor allem auf Wucht basiert, ebenfalls. Klingen (und solche aus Plasma) hingegen werden von roher Kraft nicht unbedingt gefährlicher. Was sie allerdings gefährlich macht ist Kraft, die präzise wirkt – wie ein Rammbock.

Form VI lehrt die Psychologie der Kraft. Hierbei geht es eben nicht um das kraftvolle Schlagen, sondern darum, Kraft auf eine Weise einzusetzen, die den Gegner geistig zerschmettert. Wenn Angriffe weggefegt werden und der Konter das Gleichgewicht zerstört, wird auch das Selbstbewusstsein erschüttert.

Form VI lehrt aber auch Effizienz, um aus dem Körper im richtigen Moment genau dieses Maß an zusätzlicher Kraft zu holen, das taktisch nötig ist.